Sommer 2013

08.08.2013

Ein grosser Teil des Sommers ist vorbei. Zeit für einen kurzen Rückblick.

WM Vorbereitung Kybi

Ziel: Nichtstun um nicht müde zu werden, aber nicht müde werden vom Nichtstun.

Auswertung: 3 Tage lang am Morgen 15' rennen, am Nachmittag 20'. Sonst schlafen und essen.

Resultat: Ist noch anspruchsvoller als man denkt, aber habe ich ganz gut hinbekommen.

 

WM Vorbereitung Chlai

Ziel: Sehr ähnlich.

Auswertung: Wiederum sehr ähnlich.

Resultat: Beim 1 Posten lagen ich und Chlai alleine gemeinsam an der Spitze. Das isch mol e Start.

 

WM Kybi

Ziel: Schnell rennen und sexy bleiben.

Auswertung: Schnell gerannt, sah aber auch schon besser aus (wenn auch auf hohem Niveau).

Resultat: 11 Rang. Hauptsache besser als Chlai bei seinem ersten WM Sprint. (Rang 20, Jahr 2011)

 

WM Chlai

Ziel: Sprint Weltmeister wie schon letztes Jahr. Ausserdem im Mittel und Staffel brillieren.

Auswertung: Kleiner Aussetzer unterwegs im Sprint. Mittel und Staffel gut gelaufen.

Resultat: Blumen, Papier und Leder (siehe Eintrag auf chlai.ch).

 

WM Bankett Kybi

Ziel: Zu den Besten gehören.

Auswertung: Gab mir jedenfalls Mühe.

Resultat: Wird nicht kommuniziert.

 

WM Bankett Chlai

Ziel: All die gewonnenen Blumen verschenken.

Auswertung: Weiss ich nicht mehr.

Resultat: Fragt ihn am besten gleich selber.

 

Tag 1 nach Bankett Kybi

Ziel: Nach Stockholm gelangen.

Auswertung: Mit Zug von Kajaani nach Turku und mit Nachtfähre nach Stockholm.

Resultat: Souverän gemeistert, obwohl etwas „angeschlagen“.

 

Tag 1 nach Bankett Chlai

Ziel: Nach Kuopio ins Hotel kommen (flogen erst Tag drauf früh morgens nach Hause).

Auswertung: Tasche packen, ins Autosteigen und hoppla.

Resultat: Penalty ohne Goalie- sicher verwandelt.

 

Woche 1 nach WM Kybi

Ziel: Mit Martina und ihrem Klub eine Woche in der Nähe von Uppsala verbringen.

Auswertung: Bisschen OL, trainieren, Sauna, Bötle, schm...usig lose.

Resultat: Tolles Wetter, tolle Wälder, tolle Woche.

 

Woche 1 nach WM Chlai

Ziel: Schöne Tage verbringen im Goms zusammen mit Säru.

Auswertung: Als Highlight ein Velotüürli über Nufenen, Gotthard und Furka.

Resultat: Brauner Teint, straffe Wädli, viel Musik gehört.

 

 

 

Woche 2 nach WM Kybi:

Ziel: An Oringen in Boden. Diesen zwar nicht laufen, dafür daneben etwas trainieren.

Auswertung: Sonne ging um 4 Uhr auf und um 22 Uhr unter. Hatten etwas Glück, da nur Zelt dabei.

Resultat: Super Woche im hohen Norden. Gegen Ende leider etwas verletzt (Knochenhaut).

Woche 2 nach WM Chlai

Ziel: In Obersaxen richtig trainieren für die World Games.

Auswertung: So richtig trainiert.

Resultat: Turbo Wädli

 

Euromeeting Kybi:

Ziel: Schottischer Sommer geniessen, Dudelsackmusik hören, gut OL machen.

Auswertung: Viel Regen, viele Whiskey-Destillerien, zu viel Dudelsack, viele Schlösser.

Resultat: Euromeeting war cool (Sprint 2, Mittel 8, Lang 18). Leider Probleme mit Knochenhaut.

 

World Games Kolumbien Chlai

Ziel: Olympia der nicht olympischen Sportarten gewinnen, keine Drogen im Gepäck bei Heimreise

Auswertung: Heiss und sonnig wie im Fricktal, darum sozusagen beste Bedingungen.

Resultat: 3 Goldmedaillen, Bodyguards nötig um nicht vom Frauenansturm überrumpelt zu werden.

Sponsoren Fanclub