#kyburzclassic

01.09.2015

Bei den Schweizermeisterschaften über die klassische Distanz letzten Sonntag im Gurnigel standen beide Kybis auf dem Podest.

Bereits am Samstag fand ein Mitteldistanzlauf im Gurnigelgebiet  statt. Der Lauf wurde geprägt von einer Sightseeing-Busfahrt an den Start (Gurnigelbad-Schwefelberg Bad), einer Affenhitze unterwegs (offenes Laufgelände und Sonnenschein) und resultatmässig von den beiden Hubmann-Brüdern (#hubmannpower). Letzteres war uns ein Ansporn wieder mal etwas für unseres  „Familienranking“ zu tun. Nichtsdestotrotz, mit den Rängen 3. und 6. mussten wir uns auf keinen Fall verstecken. 

Chlai setzte diese Devise souverän in seinen bislang 3ten Schweizermeisterschaftstitel über die Langdistanz um. Mit einem soliden Lauf setzte er sich vor Baptiste Rollier durch. Daniel Hubmann war zwar Chlai am nächsten auf den Fersen, wurde aber wegen eines falschen Postens disqualifiziert. Dank diesem Missgeschick rückte ich auf den dritten Rang vor und stand wieder mal mit Bruderherzchen auf einem Podest. Ehrlich gesagt fühlte es sich unterwegs nicht nach einem Medaillenlauf an, aber den fricktalienischen Bedingungen musste noch mancher Tribut zahlen.

 
Bilder: Roman Troxler

Beide Läufe am Wochenende galten als Selektionsläufe für die Militärweltmeisterschaften Anfangs Oktober, die in Südkorea stattfinden werden. Wir sind beide dabei und freuen uns schon jetzt auf das Abenteuer!

Sponsoren Fanclub